Avast 8 scannt jetzt auch SSL/TLS verschlüsselten Mailverkehr

Avast 8 scannt jetzt auch SSL/TLS verschlüsselten Mailverkehr

Mittlerweile gibt es ein erstes Update (8.0.1483) der neuen Avast Version 8. Der Software Updater zickt bei einigen Programmen (Thunderbird, WinRAR …) noch rum, aber sonst läuft es prima. Eine sehr wichtige Neuerung in der Version 8 fällt einem auf den ersten Blick kaum auf. Avast 8 ist jetzt auch in der Lage SSL/TLS geschützte Mail-Verbindungen auf Schädlinge zu überprüfen.

In den vorherigen Versionen musste man die SSL-Verschlüsselung im Mailprogramm auschalten, der Verschlüsselungsvorgang wurde von Avast übernommen (was auch immer das bedeuten sollte). Zusätzlich gab es noch die Möglichkeit in den Mail-Schutz-Einstellungen die entsprechenden Server/Ports und genutzten Protokolle zu hinterlegen. Da gab es einige Möglichkeiten, Fehler zu machen. Ist jetzt alles Geschichte, nun sieht man in den erweiterten Einstellungen nur noch das obige Bild.

Avast empfiehlt, die Verschlüsselung, die man vorher im jeweiligen Mailprogramm deaktiviert hatte, wieder einzuschalten und die hinterlegten Einstellungen in den Avast  Mail-Schutz-Einstellungen zu löschen. Es sollte dann nur noch der Haken bei „SSL Verbindungen prüfen“ gesetzt sein, wie auf dem Screenshot zu sehen.

In Microsoft Outlook finden sich die Einstellungen unter „Kontoeinstellungen“ –> Konto auswählen –> „Weitere Einstellungen“ –> Tab „Erweitert“

SSL TLS Optionen Outlook

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Das Thunderbird/SSL-Problem ist wirklich nervig. Bei mir tritt es auf zwei von drei Maschinen auf. Auf der dritten scannt Avast Thunderbirds SSL-Verbindung ohne Probleme. Very strange!

Kommentare sind geschlossen.

Menü schließen